weiter Einkaufen
Warenkorb
Ihr Warenkorb freut sich auf den ersten Artikel.
zum Warenkorb 
Trolle und Wolle

Gefilzte Hundehöhle / Katzenhöhle - Filzanleitung

Kategorie: Kostenlose Filzanleitungen
Von: Bettina

Auch Hunde mögen sich gerne einkuscheln.
Ich habe für den neuen, super süßen, kleinen Hund meiner Eltern eine kleine Hundehöhle gefilzt.
Und im Gegensatz zu unserem Kater liebt Mascha Ihre Höhle sehr.

Was ihr benötigt ist Zeit, Filzwolle, eine Schablone, heißes Wasser, gute Seife und Lust zum Filzen.
Hilfsmittel könnten noch eine Ballbrause, Walkholz, Gummimatte und PVC Folie sein.
Und dann rein ins Vergnügen!
Die Maße meiner Schablone waren cm, gefilzt ist die Höhle im Durchmesser 35 cm und 17 cm hoch.
An Filzwolle habe ich 330 g Bunte Märchenwolle im Vlies verwendet.

Es wird nass in Hohlkörpertechnik gefilzt.
Dies bedeutet, dass Filzwolle um eine Schablone herum gelegt und durch Reibung verfilzt wird.
Die Wolle wird in mehreren dünnen Schichten um die Schablone gelegt, dabei beachten, dass immer einmal über den Rand hinausgelegt wird und einmal nur bis zum Rand der Schablone.
Wenn sich durch den Filzprozess die Wolle eng an die Schablone gezogen hat, wird eine KLEINE Öffnung in den Filz geschnitten, um die Schablone herausziehen zu können.
Die Öffnung vergrößert sich automatisch noch beim Filzen!
Nun beginnt das Erstaunliche, durch Walken entsteht aus einem flachen Fasergebilde ein dreidimensionales Werkstück, bei uns hier eine Hundehöhle, aber in der gleichen Filztechnik kann eine Sternenschale, ein Hut, eine Tasche gefilzt werden.
Es grenzt an Zauberei!
Das Walken kann unterschiedliche Arbeitsschritte beinhalten, kräftiges Drücken und Werfen der Filzarbeit auf den Untergrund oder auch einrollen in ein Handtuch / Rollo und mit viel Druck hin und her rollen.
Auch die Walkmaus / Walkholz kann den Filzprozess unterstützen.
Sie wird erst eingesetzt, wenn die Filzoberfläche schon gut verfilzt ist und kann dann wunderbar einzelne Partien verfestigen.
Zum Schluss muss die Filzarbeit gründlich in kaltem Wasser gespült werden, bis alle Seifenlauge entfernt ist.
Ein Schuss Essig im letzten Spülgang neutralisiert die letzten Reste Seifenlauge.
Nun kann Mascha einziehen.
Viel Spaß beim Filzen wünscht Trolle und Wolle


Video:


  • Gefilzte Hundehöhle / Katzenhöhle - Filzanleitung
  • Gefilzte Hundehöhle / Katzenhöhle - Filzanleitung