weiter Einkaufen
Warenkorb
Ihr Warenkorb freut sich auf den ersten Artikel.
zum Warenkorb 
Trolle und Wolle

Filzanleitung: süßes Sternenkind nassgefilz

Kategorie: Kostenlose Filzanleitungen
Von: Bettina

Das kleine Sternenkind wird nass in Hohlkörpertechnik gefilzt.
Dafür wird Filzwolle um eine Schablone herum gelegt und durch Reibung mit Hilfe von heißem Wasser und Seife, verfilzt.
Die Filzwolle wird um die Schablone herumgelegt, die einzelnen Zacken werden gut umwickelt.
Es wird alles mit heißer Seifenlauge befeuchtet und mit gut eingeseiften Händen wird vorsichtig mit dem Filzen begonnen.
Wenn sich durch den Filzprozess die Wolle eng an die Schablone gezogen hat, wird eine KLEINE Öffnung am Hals in den Filz geschnitten, um die Schablone herausziehen zu können.
In gleicher Weise wird die Mütze gefilzt.
Für das Köpfchen wird eine Kugel aus hautfarbe gefilzt.
Alle Filzteile werden gründlich in kalte, Wasser ausgespült.
Ein Schuss Essig im letzten Spülgang neutralisiert die letzten Reste Seifenlauge.
Das Gesicht bekommt noch schlafende Augen gestickt und einen kleinen Mund.
Ein wenig Wangenrouge wird aufgetragen und schon können die Haare aufs Köpfchen gefilzt werden.
Der Sternenkörper wird mit Wolle gefüllt, nach Belieben auch mit Lavende…
Mit einem Bindfaden wird die Öffnung wieder verschlossen.

Der kopf wird angenäht und wer möchte verziert noch mit einem glitzerfaden
Viel Spaß beim Filzen wünscht Trolle und Wolle


Video:


  • Filzanleitung: süßes Sternenkind nassgefilz